Über den ÖVLSB

positionspapier des Gründungsvorstands

Der ÖVLSB wurde als österreichweiter Berufsverband gegründet, damit es eine Vermittlungsplattform zwischen der Bevölkerung, den psychologischen BeraterInnen innerhalb der österreichischen Lebens- und SozialberaterInnen und der Wirtschaftskammer Österreich gibt.
Die Gründungsmitglieder anerkennen die Arbeit der Wirtschaftskammer Österreich für die Belange der österreichischen Lebens- und SozialberaterInnen und sehen sich als Ergänzung und Erweiterung der Berufsgruppenvertretung der Wirtschaftskammer Österreich.
Der ÖVLSB hat den Hauptzweck, den Bekanntheitsgrad der psychologischen BeraterInnen innerhalb der österreichischen Lebens- und Sozialberaterinnen zu steigern und deren Kompetenzen in der Bevölkerung sichtbar zu machen.

Das Berufsbild der Lebens- und SozialberaterInnen hat sich seit seiner Gründung stark weiterentwickelt zu einem in weiten Teilen der Bevölkerung anerkannten und akzeptierten Sozialberuf und steht eindeutig in Abgrenzung zu LebensberaterInnen in anderen Ländern, im Speziellen Deutschland, wo dieser Begriff von jeglichen Anbietern esoterischer (Heil)methoden ohne fundierte Ausbildung benutzt wird. Lebens- und Sozialberatung ist nicht mehr wegdenkbar aus der Gesellschaft.

Der ÖVLSB möchte sich dafür einsetzen, dass österreichische Lebens- und SozialberaterInnen erkennbar und akzeptiert sind im gesamten deutschsprachigen Raum, bis hin zu EU-Weite, aber auch darüber hinaus, mit all ihren Kompetenzen.

Die Lebens- und Sozialberatung hat in ihrem ganzheitlichen Berufsbild alle Voraussetzungen für die Unterstützung und Erhaltung einer salutogenen Gesellschaft. Der ÖVLSB möchte mit seiner Arbeit diese Botschaft unterstützen und transportieren, sowohl innerhalb der Berufsgruppe als auch nach Außen zu der Bevölkerung.

Der ÖVLSB ist:
Der ÖVLSB steht für:
Der ÖVLSB macht/bietet:

Im ÖVLSB arbeiten Menschen für Menschen! Der Verband vertritt eine Haltung von „gemeinsam und gleichzeitig individuell“, jede und jeder nährt jede und jeden durch ihr und sein „Sein“ und ihre und seine Haltung im Leben und im beruflichen „Tun“.

Wien, im Oktober 2020

zu den Statuten
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.